slewo.com Vorteile
  • Kauf auf Rechnung
  • 3% Rabatt bei Vorkasse
  • sicher - Käuferschutz
slewo.com Ratgeber
Mein Warenkorb
0 Artikel0.00 €
zum Warenkorb
0
0741 511 670-0

Boxspringbetten

Luxus in mehreren Lagen

Bekannt aus First-Class Hotels und vielen amerikanischen Filmen erleben die herrlich bequemen Boxspringbetten in letzter Zeit einen Boom. Dabei ist nicht jedes Boxspringbett, was sich so nennt, tatsächlich ein Boxspringbett. Der Begriff ist nicht geschützt und unterliegt keiner Kontrolle. Es lohnt sich also genauer hinzuschauen, wenn man den edlen Bettenluxus im Lagenlook auch im heimischen Schlafzimmer wirklich genießen will.

Was sind denn bitte Boxspringbetten?

So mag noch heute manch einer fragen, der mit den neuesten Trends beim Schlafzimmermobiliar weniger vertraut ist. Dabei sind Boxspringbetten nicht wirklich neu. Schon die Passagiere der Titanic sollen 1912 dem Hörensagen nach auf diesen Betten genächtigt haben. In den USA, Skandinavien und den Niederlanden ist diese Art Bett schon sehr lange Standard, und man begegnet dort dem deutschen Betten-System aus Lattenrost und Matratze eher mit Staunen. Boxspringbetten heißen auch Continental Betten oder Amerikanische Betten. Dabei heißt Boxspring übersetzt "Kiste mit Federn" und bezeichnet im Regelfall das Untergestell des Bettes, das aus einem Rahmen mit Federung besteht. Neben der amerikanischen gibt es auch eine skandinavische Form, die sich mit einem zusätzlichen Topper - einer weiteren dünnen Matratze als oberster Schicht - von der amerikanischen Form unterscheidet. Echte Boxspringbetten haben einen bestimmten, mehrlagigen Aufbau:
  • Bett-Füße
  • Untergestell oder schlicht BOX
  • Boxspringmatratze
  • Topper(Skandinavien)- Zusätzliche, dünne Matratze
Übrings: Boxspringbetten überzeugen auch optisch durch die als Zubehör erhältlichen Bezüge, die es bei edlen Varianten für alle Aufbauelemente passend gibt. Deshalb machen diese Betten auch im unbenutzten Zustand als Möbelstück im Schlafzimmer unbedingt etwas her. Für die meisten Systeme sind außerdem passende Kopfteile erhältlich. Diese Gesamtkonstruktionen, meist noch ergänzt mit abgestimmten Kissen und Bettzeug, schaffen den überzeugend edlen Gesamteindruck, der so typisch für Boxspringbetten ist. Nicht umsonst lieben Hoteliers diese Art Schlafmobiliar.

Boxspringbetten - Auf Qualität kommt es an

Das wohlige Liegegefühl im Boxspringbett entsteht durch den mehrlagigen Aufbau und die komfortable, hohe Einstiegsmöglichkeit. Etwa 60 cm Einstiegshöhe erleichtert insbesondere älteren Menschen das Leben, gefällt aber auch vielen jüngeren Menschen. Auch sind selbst große Betten meistens aus einem Stück gefertigt, so dass die obligatorische "Besucherritze" des klassischen Lattenrostmodells in der Regel entfällt. Bei der Auswahl eines solchen Bettes ist einiges zu beachten. Nicht alle Modelle sind resistent gegen Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen. Billige Exemplare schwächeln an dieser Stelle, was die Haltbarkeit des gesamten Bettes stark verkürzen kann. Dabei befördern die Betten wegen der großen Kontaktfläche und dem Einsinken in diese Fläche den Feuchtigkeitsaustausch des Körpers, also das Schwitzen. Top-Modelle sind unanfällig für Feuchtigkeit. Auch sollte man beim Kauf unbedingt Probeliegen. Die Härteangaben der Betten entsprechen häufig nicht den gewohnten Kategorien, da ein Lattenrostsystem mit Matratze einfach andere Bezugspunkte hat als ein mehrlagiges Boxspringbett. Der innere Aufbau der einzelnen Elemente kann sich je nach Qualität sehr unterscheiden. Die sogenannte Box ist aus mehreren Schichten ummantelter Bonnelfedern oder Taschenfedern gearbeitet. Es fehlen auch meist die uns bekannten Matratzenzonen. Dies kann sich nachteilig auf die Abstützung beispielsweise der Wirbelsäule auswirken. Schließlich kann es stören, wenn Bezüge nicht waschbar sind. Auch hier kommt wieder das Thema Schwitzen ins Spiel. Gute Modelle haben Wechselbezüge. Insgesamt ist das Boxspringbett ein Bett für Liebhaber dieser Bett-Form, deren Kreis ständig wächst. Dies betrifft insbesondere Menschen, die zugunsten eines für sie einmaligen Liegegefühls über die üblichen Matratzenkategorien einfach hinweggehen.

Boxspringbetten - ein Stück Luxus daheim

Boxspringbetten sind in und dementsprechend groß ist das Angebot. Dabei erfüllen längst nicht alle Angebote die Definition "Boxspringbett". Es heißt also "Augen auf beim Kauf". Im Zweifel lieber im Fachgeschäft etwas mehr Geld ausgeben als etwa im Versand ein unbesehenes Exemplar preisgünstig erwerben. Dann wird man sich auf mehreren Lagen wahrhaft königlich betten können und lange Freude an den Luxuslagen haben.