slewo.com Vorteile
  • Kauf auf Rechnung
  • 3% Rabatt bei Vorkasse
  • sicher - Käuferschutz
slewo.com Ratgeber
Mein Warenkorb
0 Artikel0.00 €
zum Warenkorb
0741 511 670-0

Das Schlafsofas

Die funktionelle Alternative für kleine Wohnungen

Das Schlafsofa ist schön, bequem und vor allem funktionell. Mit wenigen Handgriffen wird das Schlafsofa von einem Sofa in ein bequemes Bett verwandelt. In kleinen Wohnungen ersetzt dieses Sofa das Gästezimmer. In manchen 1-Zimmer-Wohnungen ersetzt es sogar das Bett. Beim Kauf eines Schlafsofas müssen verschiedene Aspekte beachtet werden. Hier zählt besonders die Qualität der Matratze, die Handhabung des Klappmechanismus, die Stabilität und wie robust und pflegeleicht das Bettsofa ist. Denn durch die Doppelbelastung muss dieses Möbelstück viel aushalten.

Welche Arten von Schlafsofas gibt es?

Mit der Doppelbelastung von Sitz- und Schlafgelegenheit muss das Schlafsofa einiges aushalten. Eine hohe Qualität ist aus diesem Grund wichtig. Der Rahmen muss solide, die Nähte müssen fest sein. Sowohl beim Liegen als auch beim Sitzen sollte das Schlafsofa komfortabel sein. Wird das Sofa als Bettersatz verwendet oder ist häufig im Einsatz, setzen Sie auf eine hohe Qualität der Matratze und des Lattenrosts. Verwenden Sie das Schlafsofa nur gelegentlich als Gästebett, achten Sie auf einen hohen Sitzkomfort. Im Handel sind folgende Arten von Schlafsofas erhältlich:
  • Schlafsofa zum Ausklappen oder Ausziehen: Bei dieser Art wird die Matratze aus dem Sofa herausgeklappt oder gezogen. Bei einigen Modellen liegt die Matratze direkt auf dem Boden. Hier kann es im Winter kalt werden, was bei häufigem Gebrauch ein Nachteil ist.
  • Schlafsofa mit umklappbarer Rückenlehne: Bei diesem Schlafsofa kann die Rückenlehne heruntergeklappt werden. Die Liegefläche des Sofas verdoppelt sich auf diese Weise. Da bei dieser Art die Sitzfläche des Sofas direkt zum Schlafen verwendet wird, achten Sie beim Kauf auf eine gute Verarbeitung und einen angenehmen Sofabezug. Eine ähnliche Variante ist das Schlafsofa mit Futon. Bei Schlafgebrauch wird das Sofagestell nach oben geklappt und der Futon nach oben gebogen.
  • Schlafsofa mit Klappmechanismus: Diese Art von Schlafsofas eignet sich am besten für den Gebrauch als Bettersatz. Mithilfe eines Klappmechanismus wird eine Schaumstoff- oder Federmatratze aus dem Sofa herausgeklappt. Die Sitzteile des Sofas verschwinden unter dem Rost des Bettgestells. Der Vorteil dieser Schlafsofas ist, dass die Sitzfläche nur beim Sitzen beansprucht wird und eine richtige Matratze für einen angenehmen Schlaf sorgt.
Tipp: Planen Sie den Kauf eines Eck-Schlafsofas, bevorzugen Sie Sofas mit einem Bettkasten. Hier können Sie Bettwäsche verstauen. Damit erhalten Sie zusätzlichen Stauraum und haben Bettwäsche für Gäste gleich griffbereit

Schlafsofa kaufen: Das sollten Sie beim Kauf beachten

Kaufen Sie ein Schlafsofa, steht Qualität über dem Preis. Die Sitzfläche eines Schlafsofas mit schlechter Qualität verformt sich leicht oder die Matratze bietet eine schlechte Federung. Bei einem Schlafsofa mit Klappmechanismus sollten Sie auf eine einfache Handhabung achten. Ist es möglich, das Schlafsofa ohne großen Kraftaufwand aufzuklappen? Gute Schlafsofas lassen sich mit einer Hand bedienen. Die Stabilität des Bettgestells ist ebenfalls wichtig: Die Konstruktion muss standfest sein und darf bei Bewegung nicht verschieben oder wackeln.

Achten Sie beim Kauf auf die Qualität und Eigenschaften der Matratze. Unterschieden wird zwischen Futon, Kaltschaummatratze und Federkernmatratze. Der Futon mit seinem Ursprung in Japan eignet sich für gelegentliches Schlafen. Er besteht aus Baumwollfaser, ist hart und somit wenig komfortabel. Die Schaumstoffmatratze und die Federkernmatratze eignen sich besser für den häufigen Gebrauch. Aus hochwertigem Kaltschaum passt sich die Schaumstoffmatratze den Körperkonturen gut an. Da sie nicht milbenanfällig ist, ist diese Matratze für Allergiker eine gute Wahl. Die Federkernmatratze beinhaltet Stahlfedern. Achten Sie auf eine gute Qualität, da die Federn bei häufigem Gebrauch drücken können.
Zuletzt sollten Sie auch die Pflegeeigenschaften des Schlafsofas nicht außer Acht lassen. Für eine leichte Reinigung eignet sich ein abnehmbarer Bezug. Bei einem Schlafsofa mit Klappmechanismus können Sie die Matratze wie bei einem normalen Bett mit einem Spannbettlaken beziehen. Ob der Sofabezug abnehmbar sein sollte oder nicht, hängt von Ihrer Lebensweise ab: Haben Sie Kinder oder Haustiere, ist ein pflegeleichtes Sofa Gold wert.
Bildquelle: ollyy - Shutterstock.com