slewo.com Vorteile
  • Kauf auf Rechnung
  • 3% Rabatt bei Vorkasse
  • sicher - Käuferschutz
slewo.com Ratgeber
Mein Warenkorb
0 Artikel0.00 €
zum Warenkorb
0741 511 670-0

Was tun mit alten Möbeln

Spermüll oder Spende?

Möbel spenden liegt im Trend. Werfen Sie Ihre ausgedienten Möbelstücke nicht einfach auf den Sperrmüll. Sicherlich sind diese noch gut genug, um Bedürftigen eine Freude zu machen. Während sich Kindergärten und Schulen über Sofas freuen, können andere soziale Einrichtungen Schreibtische, Esstische, Stühle, Kommoden und mehr sicherlich gut gebrauchen. Doch wie können Sie Ihre in die Jahre gekommenen Möbel spenden? Wir geben Tipps.


Möbel spenden: die Spreu vom Weizen trennen


Einige Möbel, die bereits Jahrzehnte alt sind und nicht mehr restauriert werden können, sollten Sie entsorgen. Niemand möchte modrige, stinkende Möbel – auch nicht geschenkt. Alles andere jedoch findet sicherlich noch eine Verwendung. Es gibt viele bedürftige Menschen, die sich keine neuen Möbel leisten können: seien es Familien mit Kindern, Arbeitslose oder Rentner. Sortieren Sie für Ihre geplante Möbelspende alle alten Möbelstücke – nach bestem Wissen und Gewissen. Wägen Sie sorgfältig ab:

  • Sind die Möbelstücke in einem brauchbaren Gesamtzustand?
  • Haben die Möbel irgendwelche Defekte?
  • Sind die Möbelstücke optisch einwandfrei?

Dann erst machen Sie sich Gedanken, wem Sie die alten Möbel spenden möchten.


Möbel spenden: Caritasverband bittet um Sachspenden aller Art


AltmöbelViele Caritasverbände bitten um Sachspenden aller Art. Gewünscht sind Möbel, Haushaltsgegenstände, Heimtextilien und Elektrogeräte. Erkundigen Sie sich bei Caritas an Ihrem Wohnort, was gebraucht wird. Beim Caritasverband Stuttgart beispielsweise können Sie ausgediente Möbelstücke und mehr abgeben. Ein besonderer Service ist es, dass Caritas Ihre Möbel auch bei Ihnen zu Hause abholt. Kostenlos werden sowohl einzelne Möbelstücke als auch komplette Haushaltseinrichtungen abgeholt. Vereinbaren Sie einen Termin und machen Sie mit Ihrer Sachspende bedürftigen Personen eine Freude.


Secondhand-Kaufhäuser und mehr: Möbelspende für den guten Zweck


Auch an ein Secondhand-Kaufhaus können Sie Ihre alten Möbel spenden. Diese Art Kaufhaus richtet sich speziell an bedürftige Menschen. Mittlerweile finden diese in den meist von Spenden finanzierten Einrichtungen nicht mehr nur Kleidung, sondern darüber hinaus alle lebensnotwendigen Produkte des Alltags – Möbel inbegriffen.

In einem Secondhand-Kaufhaus arbeiten oftmals Ehrenamtliche. Die angebotenen Produkte werden entweder sehr preiswert verkauft, in manchen Kaufhäusern sogar verschenkt.

Doch nicht immer muss der Weg Ihrer persönlichen Möbelspende ein weiter sein. Fragen Sie doch einmal beim Kindergarten oder der Schule um die Ecke, ob Möbelstücke gebraucht werden. Sofagarnituren sind in Aufenthaltsräumen äußerst beliebt, während Esstische und Stühle in der Schulmensa Platz finden. Trauen Sie sich und fragen Sie unverbindlich nach. Sicher bringen Sie Ihre Möbel unter – und leisten somit einen wichtigen Beitrag in Zeiten einer Wegwerfgesellschaft, die Altes nicht mehr zu schätzen weiß.


Bildquelle: Titelbild: ©iStock.com/nojustice Artikelbild: ©iStock.com/fisheyeman