slewo.com Vorteile
  • Kauf auf Rechnung
  • 3% Rabatt bei Vorkasse
  • sicher - Käuferschutz
slewo.com Ratgeber
Mein Warenkorb
0 Artikel0.00 €
zum Warenkorb
0741 511 670-0

So schlafen die Stars

Schlafgewohnheiten der Prominenten

Schlafgewohnheit der Promis Es ist Sommer und in den Boulevardzeitungen der Republik zeigen sich die Stars und Sternchen in Bikinis und knapper Schwimmhose am Strand. Die einschlägigen Paparazzi identifizieren mit scharfem Objektiv die großen und kleinen Fettpölsterchen, Falten und Dellen.

Wohl dem, der in den Bildkommentaren gelobt wird für seine feine Haut und die strahlende Frische. Aber resultiert der gute Teint nur von der Urlaubserholung?

Die Standardgründe der Stars auf Ihr gutes Aussehen sind vor allem wenig Alkohol, ausgewogene Ernährung, Bewegung, aber vor allem regelmäßiger und ausreichender Schlaf.

Schönheitsschlaf – macht schlafen schön?

Der Schlaf dient zur Erholung von Körper und Geist. Wer zu wenig schläft riskiert physische, wie auch neurologische Nebenerscheinungen. Die Durchblutung ist bei Schlafmangel reduziert. Hiervon sind vor allem Augenpartie und Haut betroffen.

Hintergrund: Dies ist zurückzuführen auf die Tatsache, dass im Schlaf wachstumsfördernde Hormone produziert werden, die die Hautregeneration fördern. Ferner sind Konzentrationsschwierigkeiten und Kopfschmerzen die Folge

Wie und wie lange schlafen die Stars?

1. Klassischer Schlafdurchschnitt

  • Heidi Klum schläft – wie die meisten Models - 7-8h
  • Jennifer Lopez besteht auf acht Stunden
  • George Clooney gibt an max. 6h zu schlafen
  • Michael Jordan kommt trotz Leistungssport auf 4h
  • Angela Merkel kommt nachts auf max. 5h
  • Margret Thater wurden zu Ihrer aktiven Politikzeit auch nur rund 4h Schlaf nachgesagt
  • Napoleon Bonaparte war ebenfalls ein Kurzschläfer mit 4h pro Nacht

2. Kuriositäten

  • Mariah Carey schläft in einem Zimmer mit hoher Luftfeuchtigkeit

3. Powernapper

  • Helen Mirren schwört auf einen Power Nap in der Mittagspause
  • Und auch Bill Clinton soll nach dem Mittagessen stets 30 Minuten ruhen

Schlaf fördert den Erfolg

Ob im Luxusschlafzimmer von Heidi Klum oder George Clooney, im Yoga-Ashram auf Bali oder im Durchschnittsschlafzimmer zu Hause: Schlafen ist wichtig und häufig unterschätzt. Er ist essentiell für uns in Quantität wie in Qualität. Jeder muss für sich herausfinden, ob das Wasserbett den eignen Schlaf besser unterstützt, als eine weiche Kaltschaummatratze oder eine harte Federkernmatratze. Die Raumtemperatur lieber erwärmt oder bei offenem Fenster luftig sein sollte. Digitale Medien aus dem Schlafzimmer verbannt werden oder beim Einschlafen helfen. Das Slewo-Team wünscht Ihnen eine geruhsame Nacht.