slewo.com Vorteile
  • Kauf auf Rechnung
  • 3% Rabatt bei Vorkasse
  • sicher - Käuferschutz
slewo.com Ratgeber
Mein Warenkorb
0 Artikel0.00 €
zum Warenkorb
0741 511 670-0

Welche Wandfarbe für das Schlafzimmer?

Möchten Sie Ihr Schlafzimmer neu gestalten? Dann bedarf es nicht nur einer schönen Einrichtung in Form von Bett, Schrank und Kommode. Auch den Wänden sollten Sie sich in diesem Fall widmen. Streichen Sie diese mit hochwertiger Wandfarbe. Welche Farben Sie wählen und wovon Sie besser die Finger lassen sollten, erfahren Sie hier. Sammeln Sie Ideen und machen Sie die Wandgestaltung im Schlafzimmer zu Ihrem nächsten Projekt.


Nicht zu unterschätzen: Wirkung von Farben


Sicherlich haben Sie schon des Öfteren davon gehört, dass Farben eine gewisse Wirkung ausüben:

  • Grün und Blau versprühen einen Hauch Ausgeglichenheit. Sie sorgen für eine entspannte, ruhige Atmosphäre.
  • Ganz im Gegenteil hierzu sind die Farben Rot und Orange, welche als anregend gelten.
  • Besonders beliebt sind heutzutage auch Lila-Töne. Diese werden oftmals mit Weiblichkeit und übernatürlichen Kräften in Verbindung gebracht. Sie wirken feierlich, ohne dabei übertrieben zu wirken.
  • Ein sanftes Rosa, beliebt in Mädchenzimmern, steht für Sanftheit,
  • Gelb spiegelt einen gewissen Optimismus wieder und sorgt an tristen Tagen für gute Laune.
  • Helle Braun-Töne strahlen eine beruhigende Wirkung aus.
  • Der Klassiker bei den Wandfarben ist Weiß: Dieser reine Farbton passt einfach immer und bringt darüber hinaus eine angenehme Ruhe in jeden Raum.

Die perfekte Wandfarbe für das Schlafzimmer


Nachdem Sie nun die Wirkung von verschiedenen Farbtönen kennengelernt haben, sollten Sie sich für Ihre persönliche Lieblingsfarbe entscheiden. Sind Sie unsicher, fragen Sie im Fachgeschäft um Rat.

Grundsätzlich gilt: Helle Farbnuancen lassen Räume größer wirken. Das sollten Sie vor allem dann bedenken, wenn Sie ein eher kleines Schlafzimmer haben. Auch bei Dachschrägen ist ein zurückhaltender Farbton aus diesem Grund ratsam.

Streichen Sie keinesfalls alle Wände in einem knalligen Farbton. Schnell wirkt dies einengend und Sie fühlen sich schon nach wenigen Tagen nicht mehr wohl. Wollen Sie dennoch auf eine intensive Farbe im Schlafzimmer nicht verzichten, lassen Sie sich auf einen Kompromiss ein: eine Wand in kräftiger Farbe, die anderen dafür in harmonischem Weiß.


Farbauswahl Schlafzimmer: auf die Schlafzimmermöbel abstimmen


Ist Ihnen eine einzelne Farbe zu langweilig? Und reicht es Ihnen nicht, eine einzelne Wand in Farbe zu hüllen? Dann arbeiten Sie mit verschiedenen hellen Farbnuancen. Wichtig ist, dass Sie in derselben Farbfamilie bleiben. Helles Braun harmoniert beispielsweise hervorragend mit Ocker-Tönen und Creme-Farben. Achten Sie darauf, dass der Raum aufgrund von zu viel Farbe nicht zu überladen wird. Natürlich ist es schön, wenn die Schlafzimmermöbel zur Wandfarbe passen. Haben Sie diese bereits gekauft, nehmen Sie beim Farbenkauf –wenn möglich- ein Muster mit. Sind Sie jedoch noch auf der Suche nach Designerbetten oder Massivholzbetten, sollten Sie das fantastische Sortiment im slewo Onlineshop für sich entdecken. Hier werden Sie garantiert fündig. Und in Kombination mit Ihrer ausgewählten Schlafzimmer Farbe wird der Raum schon bald zur wahren Wohlfühl-Oase.

Bildquellen: Schlafzimmer in Graubraun: istock.com (Cardmaverick) Schlafzimmer in Lila: istock.com (anirav)