slewo.com Vorteile
  • Kauf auf Rechnung
  • 3% Rabatt bei Vorkasse
  • sicher - Käuferschutz
slewo.com Ratgeber
Mein Warenkorb
0 Artikel0.00 €
zum Warenkorb
0741 511 670-0
Sie befinden sich hier

Garderobenpaneele

Nützliche Anwendungsbereiche für Garderobenpaneele

Garderobenpaneele sind praktische und platzsparende Einrichtungsgegenstände in Raum. Sie werden in Wohnungen oder dem eigenen Haus meistens als Wandgarderobe bzw. Wandpaneele im Flur angebracht. Sie eignen sich jedoch auch in vielen Fällen für den Hausflur bzw. die Diele. Neben der Möglichkeit, auf der Flurgarderobe Kleidung abzulegen, erfüllt sie außerdem einen ästhetischen Zweck.

Eine Garderobenleiste kann nicht nur die Wohnwände verschönern, sondern wirkt auch in einem Büro einladend. Eine edle Ausgestaltung z. B. in feiner Holzoptik macht einen guten Eindruck bei Kunden und Geschäftspartnern und erhöht das Wohlgefühl der Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz. Garderobenpaneele, die auf ein Wandpaneel bzw. eine Musterung treffen, fügen sich im Idealfall in das gesamte Raumkonzept ein.

Garderobenpaneele in vielen Größen und Formen

Die Auswahl an Garderobenleisten ist riesig und richtet sich nach Platz und Geschmack. Obwohl die Formen sehr variabel sind, sind die meisten Garderobenpaneele rechteckig. Die eher kleineren Modelle sind mit einer oder mehreren Reihen Haken bestückt und dienen zum Anhängen von Jacken und Taschen.

Typen und Formen der Paneele:

  • Schmales Rechteck (waagerecht) mit Haken
  • Schmales Rechteck (senkrecht) mit Haken, Hutablage und Bügeln
  • Breites Rechteck (senkrecht) mit Haken, mehreren Bügeln, Hutablage und Spiegel

Größere Garderobenpaneele bedecken eine bestimmte Wandfläche und bieten Platz für Hüte, Mäntel und Jacken. Je nach Ausführung ist neben der Hutablage auch Platz für Schlüssel oder Taschen. Eine mit Bügeln versehene Kleiderstange bietet Platz für Oberbekleidung und mehr. Sehr beliebt sind des Weiteren solche Ausführungen, die einen Spiegel beinhalten, der nicht nur beim Ankleiden hilfreich ist, sondern den Raum zusätzlich aufwertet.

Der beste Holzlook für das Garderobenpaneel

Die Garderobe ist ein Teil der Möbel in der Wohnung, passt aber häufig nicht zum Stil oder der Farbgebung im betreffenden Raum. Wenn es sich bei den Wandgarderoben um Garderobenpaneele handelt, besitzen Sie große Gestaltungsmöglichkeiten. Indem Sie das Paneel in seiner Farbgebung Ihren Wünschen entsprechend auswählen, passt es sich perfekt in seine Umgebung ein. Meist liegen die Paneele ein- oder zweifarbig vor, wovon es sich bei mindestens einer um klassische Holzmaserung handelt.

Beliebte Holz Ausführungen:

  • Walnuss, Nussbaum
  • Eiche/Wildeiche (hell/dunkel)
  • Buchenholz (Rotbuche, Weißbuche)
  • Esche (hell/dunkel)
  • Kiefernholz

Diese Holzlooks können in Kombination mit einem Metallbestandteil vorliegen oder einer weiteren Holzart bzw. einer Holzvariante. Dank der großen Auswahl auf dem Markt, ist es nicht schwer, Garderoben den anderen Möbelstücken farblich anzupassen. So kann ein großer Flur, in dem ein Abstelltischchen und ein Schuhschrank aus Holz stehen, durch passende Garderobenpaneele ergänzt werden. Alle drei Möbel weisen dann beispielsweise den gleichen Look in heller Eiche auf.

Schmales Design, aber viel Stauraum

In manchen Fluren ist wenig Platz. Sie stellen einen Durchgangsraum dar und jeder Quadratmeter ist wertvoll. Sperrige Möbel wie etwa ein Kleiderschrank würden in solch einem Fall zu viel Platz rauben und lassen sich leicht durch ein oder mehrere Garderobenpaneele ersetzen. Denn der Vorteil vieler Paneele ist, dass sie einfach erweiterbar sind. Somit wird garantiert, dass auch ein wenig mehr Besucher, ihre Kleider ordentlich aufhängen können.

Je nach Ausführung der Garderobe lassen sich Details auch geschickt verstecken, wie etwa eine Garderobenstange. Wenn das Garderobenpaneel viele Fächer und Ablagen hat, wirkt es im Raum vielleicht nicht dominant, kann aber dennoch genügend Stauraum gewähren. Abhängig von der Tiefe und Breite der Fächer lassen sich so selbst größere Hüte und Taschen unterbringen.

Weitere Ausstattungsmöglichkeiten für Flur und Diele