zurück
1 Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt
Bildtest
Weitershoppenzum Warenkorb
0
slewo.com Vorteile
Kontakt zu uns!
mehr erfahren
Bis zu Rabatt13%
4.6/5 (3297 Bewertungen)
Sie befinden sich hier:

Esszimmer-Möbel

In Millionen Haushalten hierzulande ist das Esszimmer zum wichtigsten Raum des Hauses geworden, in dem sich die Familie trifft oder Gäste begrüßt werden. Mit Sicherheit ist der Raum auch in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung zum geselligen Herzstück geworden, was Sie durch die Wahl der richtigen Esszimmer-Möbel angemessen zum Ausdruck bringen sollten. Moderne Esszimmer-Möbel zeichnen sich neben einer frischen und einladenden Optik durch einen funktionellen Charakter aus, der Ihnen eine Lebensdauer von vielen Jahren und größtmögliche Flexibilität im alltäglichen Einsatz zusichert. über diese Kategorie unseres Shops lernen Sie ein breites Spektrum zeitgemäßer Esszimmer-Möbel kennen, die zur stilvollen Aufwertung Ihres Essbereichs beitragen möchten. erfahren Sie mehr...

Kollektion
SCHLIESSEN
Jahreskollektion
Preis
Preise von 3.90 € bis 6320.00
SCHLIESSEN
Bewertungen
SCHLIESSEN

+ vorherige Artikel laden (bis hier 18 von 1122)

+ mehr laden (bis hier 36 von 1122)

Esszimmermöbel - funktional und stilvoll gleichzeitig

Viele Familien versuchen zumindest ein Mal am Tag gemeinsam eine Mahlzeit einzunehmen. Es werden die Ereignisse des Tages besprochen und vielleicht auch geplant, was am nächsten oder in den nächsten Tagen ansteht. Das Esszimmer ist daher bei vielen Familien ein wichtiger Raum, der eine angenehme Atmosphäre bieten sollte. Aber auch wenn Gäste zum Essen zu besuch sind, sollten die Esszimmermöbel für ein stilvolles Ambiente sorgen. Bei der Einrichtung von einem Esszimmer sollten Sie daher nichts dem Zufall überlassen, denn die Möbel können sowohl stilvoll als auch funktional sein.

 

Der Esstisch als Mittelpunkt

 

Das wichtigste Esszimmermöbel ist der Tisch. Bereits hier gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Formen und Materialien. Der klassische Esstisch ist meist rechteckig. Viele Esstische bieten die Möglichkeit sie zu verlängern, um mehr Platz zu haben, wenn Gäste kommen.

 

Runde oder ovale Esstische haben als Esszimmermöbel aber ebenfalls einen sehr eigenen Charme. Durch ihre rundliche Form sorgen sie für mehr Harmonie im Esszimmer. Allerdings sind bei den Formen keine Grenzen gesetzt. Wer Natürlichkeit im Esszimmer möchte, kann auch einen Tisch aus einem natürlich gewachsenen Baum haben. Dazu wird der Baum in Bretter zersägt, die Kanten jedoch nicht begradigt, sondern lediglich scharfe Kanten abgeschliffen. Dadurch bleibt die natürliche Form des Baumes später als Tisch erhalten.

 

Bei den Materialien sind ebenfalls keine Grenzen gesetzt. Klassische Esszimmermöbel sind nach wie vor aus Holz, allerdings wirken auch Esstische aus Glas sehr stilvoll. Das Gestell ist meist ebenfalls aus Holz, kann aber auch aus Metall sein.

 

Reizvoll sind auch Esstische aus einem Materialmix. Sie wirken nicht nur optisch spannend, sondern sind auch sehr robust.

 

Komfortable Stühle

 

Einem Esszimmermöbel wird oft zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet, dem Stuhl. Viele sind der Meinung, dass nur kurze Zeit auf dem Stuhl verbracht wird, weshalb diesem Esszimmermöbel nicht so viel Beachtung geschenkt werden muss. Je sorgsamer der Tisch gewählt wird, je weniger Aufmerksamkeit erhalten oft die Stühle. Allerdings kann durch eine unbequeme Sitzfläche auch der Appetit vergehen. Nicht selten wird dann das Esszimmer oder die Essecke gemieden und etwa auf der Couch gegessen, wo es bequemer ist.

 

Damit die Esszimmermöbel nicht verstauben, sollte auch die Bestuhlung sorgsam gewählt werden. Esszimmerstühle gibt es in unterschiedlichen Varianten. Bei der Auswahl dieser Esszimmermöbel stellt sich häufig die Frage, ob ein Stuhl mit oder ohne Armlehne gewählt werden sollte. Grundsätzlich haben beide Varianten ihre Vorteile, wer jedoch mehr Zeit am Esstisch verbringt und nicht nur dort isst, sollte Stühle mit einer Lehne wählen.

 

Eine noch nicht weitverbreitete Variante der Bestuhlung, ist der Drehstuhl am Esstisch. Er ist jedoch die ideale Wahl, wenn nicht viel Platz im Raum für Esszimmermöbel ist, denn durch die Drehbewegung, wird weniger Platz benötigt, um den Stuhl zum Aufstehen oder Setzen zu verrücken.

 

Eine Variante der Sitzgelegenheit für Esszimmer, ist die Bank. Dabei muss es sich nicht zwingend um die Eckbank handeln, eine Bank als Esszimmermöbel kann auch bei frei stehenden Tischen im Raum genutzt werden. Die Bänke für den Esstisch gibt es sowohl mit als auch ohne Rückenlehne.

 

Abgestimmte Essgruppen

 

Sie sind sich nicht sicher, ob die gewählten Stühle zum Tisch passen, dann ist das kein Problem, Sie können die Esszimmermöbel auch als fertiges Arrangement im Shop kaufen. Der Vorteil ist, dass Stühle und Tisch optisch und auch in der Größe optimal aufeinander abgestimmt sind. Die Essgruppen gibt es wahlweise als frei stehende Esszimmermöbel oder als Eckgruppe. Der Vorteil von einer Essgruppe für die Ecke ist, dass sie im Raum weniger Platz beansprucht, jedoch oft sehr viele Sitzplätze bietet. Solche Essgruppen sind beispielsweise für Familien ideal. Die Gruppen mit Bänken bieten einen idealen Raum für Kinder, die oft nicht gerne auf Stühlen sitzen. Sie stehen auch gerne einmal auf der Sitzfläche und auf einer Bank ist das Risiko geringer, dass sie umkippen, im Vergleich zu einem Stuhl.

 

Eckbankgruppen gibt es mittlerweile aber auch als frei stehende Esszimmermöbel. Sie haben den gleichen Vorteil, wie an eine Wand gestellt. Zusätzlich bieten sie die Möglichkeit, Regale oder Beistelltische als ergänzende Esszimmermöbel direkt an den Rücken zu stellen.

 

Bar und Theke

 

Einige Esszimmermöbel gehören mittlerweile zu modernen Essräumen. Dazu gehören auch eine Bar und eine Theke. Bar und Theke können unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Viele nutzen Bartische etwa in der Küche, um dort eine platzsparende Sitzfläche etwa für das Frühstück zu haben. Natürlich können Bar und Theke auch klassisch zum Anrichten von verschiedenen Getränken verwendet werden. Wer im Esszimmer einen Bartisch bzw. eine Theke stehen hat, kann sie auch nutzen, um beispielsweise darauf ein kleines Buffet anzurichten. Oft passt es auch nicht das Gericht in der Pfanne auf den Tisch zu stellen, sondern besser auf einer Stellfläche wie einer Theke zu stellen.

 

Gibt es eine Bar oder eine Theke, darf ein weiteres Esszimmermöbel nicht fehlen, die passenden Barstühle. Zwar gibt es auch die reine Stehbar, doch viel gemütlicher ist es, wenn der Drink nach dem Essen auf einem Hocker getrunken werden kann. Neben dem klassischen Sitzhocker gibt es mittlerweile die Barstühle auch mit Rückenlehne. Wer gerne einmal einen Drink nimmt oder vielleicht sogar Cocktails mischt, sollte bei diesem Esszimmermöbel auch die bequeme Variante mit Rückenlehne bevorzugen.

 

Anschlüsse für Bar und Theke

 

Wenn Sie sich für eine Bar oder Theke als Esszimmermöbel entschieden haben, sollten Sie auch darauf achten, dass möglicherweise Anschlüsse dafür benötigt werden. Für eine Theke kann es beispielsweise erforderlich sein, einen Wasseranschluss sowie einen Abfluss zu haben. Beides kann durchaus aufwendig sein, nachträglich in einem Raum zu verlegen, es lohnt sich jedoch oft, denn eine Bar kann eine Bereicherung sein. Etwas unkomplizierter ist es, nachträglich eine Stromleitung zu legen, die etwa für Kühlgeräte benötigt wird. Wer im Esszimmer auch Wein lagert, benötigt auch einen geeigneten Kühlschrank, um dort die Weine optimal zu temperieren. Bis der Wein getrunken werden soll, kann er auch in einem eigenen Weinschrank gelagert werden. Weinschränke sind beliebte Esszimmermöbel, da sie den Wein vor Licht schützen. Sie sind eine gute Alternative, wenn es im Haus beispielsweise keinen geeigneten Keller gibt, den Wein zu lagern.

 

Der Küchenwagen als Allrounder

 

In den wenigsten Haushalten gibt es einen Küchenwagen, doch gibt es kaum ein praktischeres Esszimmermöbel als dieses. Der Küchenwagen bietet Platz für Geschirr aber auch für verschiedene Lebensmittel, wie beispielsweise Salz, das zum Nachwürzen verwendet wird. Wer erst einmal die Vorteile von diesem Esszimmermöbel erkannt hat, wird nicht mehr darauf verzichten wollen. Allerdings dauert es oft etwas, bis das richtige Arrangement gefunden wird, was in den Küchenwagen geräumt wird und was in der Küche bleibt.

 

Wie Sie den Küchenwagen befüllen, bleibt Ihnen überlassen, doch einmal verwendet, will kaum noch jemand auf dieses praktische Esszimmermöbel verzichten, denn es stellt die wichtigsten Utensilien für das Essen genau dort bereit, wo sie gebraucht werden. Wege zurück in die Küche, um etwa Servierbesteck zu holen oder Gläser, entfallen. Der Küchenwagen kann Ihnen sehr viel Zeit sparen, die Sie mit Ihren Gästen oder der Familie verbringen können. Zudem schafft dieses Esszimmermöbel wieder Platz in der Küche, denn viele Dinge können in den Küchenwagen ausgelagert werden.

 

Eine Variante des Küchenwagens ist der Servierwagen. Er ist wesentlich kleiner und wird verwendet, um etwa bei einer größeren Gästegruppe das Essen möglichst gleichzeitig servieren zu können. Auf dem Servierwagen können neben Gerichten aber auch Getränke sowie Zubehör wie Gläser abgestellt werden.

 

Ein Vorteil des Servierwagens zum Küchenwagen ist, dass es ein deutlich leichteres und flexibles Esszimmermöbel ist. Er bietet allerdings weniger Platz als der Küchenwagen. Das Esszimmermöbel lässt sich jedoch sehr flexibel verwenden. Es kann beispielsweise auch dazu verwendet werden, um die Snacks im Wohnzimmer zu servieren. Auch auf der Terrasse kann der Küchenwagen als wichtiger Helfer im Einsatz sein, um darauf Essen und Getränke zu transportieren.

Küchenschränke als feststehende Alternative

 

Wer keine Esszimmermöbel auf Rollen möchte, aber dennoch etwa im Esszimmer oder im Essbereich die wichtigsten Utensilien griffbereit haben will, kann auch Küchenschränke als feststehende Alternative verwenden. Grundsätzlich sind die Küchenschränke ähnlich aufgebaut als der Küchenwagen. Durch den Umstand, dass dieses Esszimmermöbel sich nicht bewegen lässt, ist es jedoch meist größer und bietet mehr Stauraum. Wer ein eigenes Esszimmer mit ausreichend Platz hat, kann durchaus den Küchenschrank als Alternative zum rollenden Küchenwagen wählen.

 

Küchenausstattung und Extras

 

Esszimmermöbel wie ein Küchenschrank oder Küchenwagen bieten viel Platz für eine unterschiedliche Küchenausstattung. Wer eine kleine Küche hat, kann in dort auch Küchenwerkzeug lagen. Allerdings sollten so manche Küchenutensilien direkt in das Esszimmer in die dortigen Esszimmermöbel ausgelagert werden. Dazu gehört beispielsweise Servier- bzw. Vorlagebesteck. Tranchiermesser sollten ebenfalls immer beim Essplatz griffbereit sein und im Küchenwagen oder -schrank gelagert werden.

 

Durch den Trend möglichst frisch zu kochen, kann es sein, dass einzelne Zutaten direkt am Tisch aufgeschnitten und direkt auf die Teller gelegt werden. In diesem Fall werden auch die passenden Messer und Schneidbretter direkt am Esstisch benötigt. Durch den Trend zunehmen selbst zu kochen und hier auch exotische Küchen auszuprobieren, gehört mittlerweile in jedes Haus ein Satz hochwertiger Messer.

 

Japanische Kochmesser

 

Unabhängig davon, ob Sie die japanische bzw. asiatische Küche mögen oder nicht, das Kochwerkzeug hat dennoch viele Anhänger. Japanische Kochmesser zeichnen sich durch eine besondere Langlebigkeit und eine scharfe Klinge aus. Wo normalerweise herkömmliche Küchenmesser scheitern, selbst wenn sie gut geschärft sind, gleiten die japanischen Küchenmesser nur so durch. Zudem haben japanische Küchenmesser auch etwas andere Formen, wodurch ein noch präziseres Arbeiten möglich ist.

 

Mehr als nur ein Tafelservice

 

So vielfältig, wie die Esszimmermöbel sind, so unterschiedlich kann auch die Optik bzw. das Design vom Tafelservice sein. Mittlerweile reicht ein Service oft nicht mehr aus. Wer gekonnt seine Gerichte in Szene setzen will, wollte mehr als nur ein Service haben. Unterschiedliche Service sind mittlerweile ein fixer Bestandteil der Esszimmermöbel. Helle Gerichte, wie ein Eis oder eine Creme-Suppe kommen auf dunklen Tellern besser zur Geltung, während ein Braten oder ein Schokoladenmouse auf einem hellen Teller optisch ansprechender wirkt. In der Form der Teller und Schüsseln bzw. Schalen werden die klassischen Varianten langsam von neuen Formen abgelöst. Schüsseln müssen nicht mehr rund sein, sondern können durchaus auch eckige oder ovale Formen haben.

 

Esszimmermöbel werden nicht selten mit dem Geschirr abgestimmt. Wer ein modernes und schlichtes Esszimmer hat, wählt oft auch ein modernes Besteck. Hier werden in Form und Farbe oft auch die klassischen Wege verlassen. Nicht nur die Teller sollen hochwertig aussehen, sondern auch das Besteck, weshalb oft sogar vergoldete Messer und Gabeln gewählt werden. Sie passen ideal zu einem stilvollen Dinner mit Freunden oder der Familie.

 

Taschen und Körbe sorgen für Ordnung

 

Esszimmermöbel wie Küchenschränke bieten zwar bereits viel Stauraum, dennoch kann es notwendig sein, dass auf der Theke, dem Esstisch oder dem Servierwagen noch Extras gebracht werden müssen. Egal, ob es sich dabei um frisches Gebäck handelt, oder eine Auswahl an Servietten, alles wirkt gleich ordentlicher, wenn die Dinge gesammelt in einem Körbchen oder einer Tasche gelagert werden. Dadurch können sie auch einfach von einem Esszimmermöbel zum anderen transportiert werden.

 

Ein einladendes Esszimmer

 

Bei der großen Auswahl an Esszimmermöbel im Shop fällt es oft schwer, sich für einen Stil zu entscheiden. Wichtig bei der Auswahl der Esszimmermöbel ist, dass es eine gute Mischung aus Funktionalität und Wohlfühlfaktor ist. Anderenfalls wird das Esszimmer schnell zu einem Ort, wo maximal Gäste empfangen werden. Der Vorteil ist, dass durch vielfältige Esszimmermöbel problemlos jeder Raum bzw. jeder Bereich zu einer einladenden Essecke verwandelt werden kann. Wenn Sie kein eigenes Esszimmer haben, aber räumlich die Esszimmermöbel etwa vom Wohnzimmer trennen wollen, können Sie verschiedene Raumteiler verwenden. Dazu eignet sich beispielsweise ein längerer Bartisch oder Sie nutzen Regale. Eine Möglichkeit die Esszimmermöbel vom Rest des Raumes abzutrennen, ist verschiedene hohe Grünpflanzen zu arrangieren.