slewo.com Vorteile
  • Kauf auf Rechnung
  • 3% Rabatt bei Vorkasse
  • sicher - Käuferschutz
slewo.com Ratgeber
Mein Warenkorb
0 Artikel0.00 €
zum Warenkorb
0741 511 670-0
Sie befinden sich hier:

Nackenstützkissen

Wer kennt es nicht: man wacht morgens auf und fühlt sich trotz ausreichender Schlafenszeit völlig erschöpft. Noch dazu kommt ein verspannter Nacken oder Rückenschmerzen. Ein erholsamer Schlaf ist unerlässlich, um ausgeruht und voller Energie in den Tag zu starten. Verspannungen und Nackenschmerzen beeinträchtigen jedoch oftmals die Schlafqualität und dadurch auch den gesamten Tagesablauf, da dieser Schmerz häufig in den Kopf übergeht. Nackenstützkissen bieten hier eine Lösung. Die Wirbelsäule wird über den Tag massiv durch ungünstige Positionen, übermäßiges Sitzen, schweres Heben und nicht zuletzt durch das Tragen des Kopfes belastet. Die Wirbelsäule hat also nur die Möglichkeit sich bei Nacht zu Entspannen, was nur durch eine entlastende Haltung möglich ist. Nackenstützkissen unterstützen die Wirbelsäule und sorgen für die Entlastung und eine optimale Haltung. Das Besondere an diesen Nackenstützkissen: Sie passen sich der individuellen Körper- und Kopfform jedes Menschen an. Somit wird eine Überstreckung oder ein Abknicken verhindert. Ideal ist ein Nackenstützkissen insbesondere für Seiten- und Rückenschläfer.

Nackenstützkissen für einen erholsamen Schlaf

Unser Sortiment an Nackenstützkissen wurde von uns sorgfältig ausgewählt, um Ihnen hochwertige Qualitätsprodukte der führenden Hersteller anbieten zu können. Auf Slewo.com finden Sie ausschließlich Nackenkissen bewährter Marken. Darunter die höhenverstellbaren Diamona Kissen, atmungsaktive Modelle von ClimaBalance und ProPilO sowie die innovativen Billerbeck Nackenstützkissen aus deutscher Produktion. Ihr Kissen erhalten Sie bei uns aus verschiedenen Materialien wie Latex, Gel, viscoelastischem Schaum sowie mit naturbelassener Hirse- oder Dinkel-Füllung. Ein Großteil unserer Nackenkissen ist für Allergiker geeignet, die Bezüge sind je nach verwendetem Material waschbar bis zu 95°C. Unter der Auswahl befindet sich auch der aktuelle Testsieger von Stiftung-Warentest: das Diamona Climatic Nackenstützkissen mit Visco-Kombi-Kern.

Nackenstützkissen entlasten Kopf und Nacken

Viele Menschen leiden unter Verspannungen und Rückenschmerzen - oftmals ausgelöst durch eine ungesunde, einseitige Arbeitshaltung, Stress, mangelnde Bewegung oder Fehlbelastungen. Anstatt derartige Verspannungen zu lösen, verschlimmern herkömmliche Kissen das Problem oft noch zusätzlich. Sie sind einzig darauf ausgelegt, den Kopf möglichst weich zu betten - ohne Rücksicht auf die natürliche Position der Wirbelsäule. Nackenstützkissen berücksichtigen die ideale Position der einzelnen Wirbel und passen sich in der Form der natürlichen Nackenlinie an. So bleiben Kopf und Nacken im Schlaf optimal gestützt, Verspannungen werden gelöst und einer Fehlhaltung vorgebeugt.

Durch die Verwendung flexibler High-Tech-Materialien sind Nackenstützkissen außerdem in der Lage, sich der Körperhaltung jedes Menschen anzupassen. Mit der Materialwahl entscheidet sich auch der Härtegrad. Wer es gerne weich möchte, greift besser zu Nackenstützkissen aus synthetischem Latex. Bei mittlerer Härte ist ein viscoelastischer Schaumkern die bessere Wahl, da dieser sich innerhalb kürzester Zeit Ihrem Nackenbereich anpasst. Für den etwas härteren Schlafkomfort empfehlen sich Kissen aus Kaltschaum. Rücken- und Seitenschläfer erhalten auf diese Weise einen optimalen Halt für den gesamten Kopf- und Nackenbereich, die natürliche Schlafposition wird durch das anpassungsfähige Material gezielt unterstützt. Dabei liegen immer nur Kopf und Nacken auf dem Nackenstützkissen auf - im Gegensatz zu vielen traditionellen Kissen, die bis unter die Schultern reichen und so eine krumme Schlafposition noch begünstigen. Bei der Wahl Ihres Nackstützkissens sollten Sie sich, sofern Sie noch nie eines oder ein Falsches hatten, beraten lassen. Ein nicht auf Ihre Bedürfnisse ausgelegtes Kissen kann bereits vorhandene Probleme nämlich verschlimmern. Rückenschläfer sollten darauf achten, kein zu hohes Kissen zu nehmen, da dies oft zu einer Überdehnung der Wirbelsäule führt. Auch die Schulterbreite spielt eine Rolle, so gibt es Kissen die auf schmale, breite oder normale Schulterweiten ausgelegt sind. Seitenschläfer hingegen sollten darauf achten, kein zu flaches Nackenstützkissen zu wählen, da der Hohlraum zwischen Schulter und Kopf ausgefüllt werden muss. Ist das nicht der Fall wird der Nacken nicht richtig entspannt. Auch hier gibt es Kissen, die auf die unterschiedlichen Schulterbreiten ausgelegt sind. Wer sich nicht sicher ist, welche Position er während der Schlafphase hauptsächlich einnimmt oder welches die optimale Höhe ist, sollte zu einem Allrounder greifen. Es gibt Nackenstützkissen, die alles in sich vereinen. Sie bestehen aus mehreren Lagen und können individuell in Höhe, Härtegrad und Schlafposition eingestellt werden. Das Diamona Climatic Nackenstützkissen, der aktuelle Testsieger, ist ein solcher Allrounder.

Auf slewo.com finden Sie eine umfangreiche Auswahl an hochwertigen Nackenstützkissen, die eine spürbare Stützwirkungen und einen hohen Schlafkomfort bieten. Viele Kissen sind bereits der natürlichen Nacken- und Kopflinie nachempfunden, um eine gesunde Schlafhaltung von Beginn an zu unterstützen. Andere Nackenkissen verfügen über ein formbares Kernmaterial, das sich der Kopf- und Nackenkontur im Schlaf sanft anpasst. Wer im Schlaf leicht schwitzt, erhält mit klimaregulierenden Kissen wie den ClimaBalance und ProPilO Nackenstützkissen zusätzlichen Komfort für einen trockenen, geruhsamen Schlaf.

Wir möchten Ihnen einen angenehmen Schlaf ermöglichen. Daher finden Sie in unserem Möbel Shop zahlreiche Betten in vielen Variationen, hochwertige Matratzen, sowie unterschiedliche Lattenroste.